Pressefoto Martin Eller (c) NAM 2007

Malen und Zeichnen seit über fünfzig Jahren: von frühen Kinderzeichnungen über technische Zeichnungen, den Gemälden bis zu den heutigen experimentellen Arbeiten, stets mit Bildern beschäftigt.

Ausstellungen

  • bis 2004: zahlreiche Ausstellungen in vielen Galerien und Kunsthandlungen; am Anfang regional, ab 1997 bundesweit vertreten durch den Kunsthandel und durch eigene Vertriebsstruktur
  • ab 2006: Galerieausstellungen mit programmatisch ausgewählten Arbeiten, v. a. in den Städten Aachen, Aschaffenburg, Baden-Baden, Bad Homburg, Braunschweig, Dortmund, Frankfurt, Fulda, Göttingen, Hamburg, Heilbronn, Karlsruhe, Kassel, Köln, Mainz, Mannheim, Marburg, Saarbrücken, Schweinfurth und weitere
  • seit 2016: verschiedene Projektarbeiten, keine öffentlich Ausstellungen.
  • ab 2022: geplant sind regelmäßige Ausstellungen mit neuen und älteren Arbeiten in der Galerie Alte Schule.

Verkäufe

Seit 1990 entstanden über 1.900 Arbeiten, die zum größten Teil über Galerien und Kunsthandlungen in Deutschland verkauft wurden. Dazu kommen Verkäufe an Galerien und Privatsammler in Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Kanada, Liechtenstein, Luxemburg, den Niederlanden, der Schweiz, Spanien, den USA.

Ausbildung

  • bis 1986: Ausbildung zum Maschinenschlosser, Schweißer, Maschinenbaumeister, Maschinenbaukonstrukteur; Studien in Maschinenbautechnik, Plasmaphysik, Kybernetik und Verfahrenstechnik
  • 1989 bis 1993: freies Kunststudium nach der Natur
  • 1994 bis 1996: freie Kunststudien nach alten Meistern
  • 2008 bis 2015: freies Studium in analytischer Philosophie

Biografische Details finden Sie in der Chronologie.

Scroll Up