"Wegscheide", WVZ 1891, Öl über Tempera auf Leinwand 90 x 120 cm (verkauft); © Martin Eller

Meine Figurationen und Genreportraits setzen sich mit den Themen Jugend und Kultur versus Alter auseinander. Eine Serie untersucht die Position der jungen Leute relativ zu den Mythen der überkommenen alten Kultur.

Eine andere Serie meiner Figurationen setzten sich mit der Frage auseinander, wie heute Kulturaneignung funktioniert. Die moderne Digitalfotografie hat die Betrachtung der Wirklichkeit durch spätere herabgesetzte, zeitlos verfügbare und dadurch bezugslose Betrachtung von sterilen Pixelmustern ersetzt.

Bei Versuchen, Narrative zu vermeiden und durch Assoziationen Aussagen zu treffen, erarbeitete ich ein Reihe von Genreportaits. Ausgangspunkt hierzu war mein Portrait von Andrew Wyeth.

"American Dreamer (Portrait Andrew Wyeth)", WVZ 1885, Tempera und Öl auf Leinwand 100 x 130 cm (verkauft); © Martin Eller
„American Dreamer (Portrait Andrew Wyeth)“

Zu einer kleinen Reihe mit älteren Charakterköpfen stellte ich als Kontrapunkt eine Serie mit jugendlichen und kindlichen Gesichtern.