WVZ 1628 100 130, Öl auf Leinwand 100 x 130 cm (verkauft)
WVZ 1628 100 130, Öl auf Leinwand 100 x 130 cm (verkauft)
Promenade en hiver III

Winterlandschaften gelten vielen LandschaftsmalerInnen als eines der schönsten Themen. Weil sie meist einen hohen Kontrastumfang aufweisen, der von schwarz bis weiß reicht, haben Winterlandschaften mit Schnee und Sonnenschein eine gute Fernwirkung: Sie ziehen schon aus großem Abstand die Blicke der Betrachter auf sich. Scheint in der Szene die Sonne, wie in diesem Beispiel, ist auch der Kontrast zwischen warmen und kalten Tönen auf natürliche Weise im Bild gegeben. Dabei wirkt es geradezu elegant, daß ebenso natürlich die kühlen Farbtöne im Bild überwiegen. Die blau-grauen Schatten im Schnee neben leuchtendem weiß am Boden ist ungewöhnlich und fällt daher beim ersten Blick auf.

Bei Sammlern ist die Winterlandschaft eher weniger beliebt: Meist werden sommerliche Stimmungen vorgezogen. Die wenigen Liebhaber gemalter Winterlandschaften kauften aber gerade diese Motiv so gerne, daß es in vier Variationen gemalt wurde (hier im Beispiel ist die Version III gezeigt).

Scroll Up