"Ancienn cour" WVZ 1934 60 80, Öl auf Leinwand 60 x 80 cm; © Martin Eller
"Ancienn cour" WVZ 1934 60 80, Öl auf Leinwand 60 x 80 cm; © Martin  Eller
„Ancienn cour“ WVZ 1934, Öl auf Leinwand 60 x 80 cm

Keiner gelaub ihm selbs zu viel. Dann Viel merken mehr dann Einer. Wiewol das auch müglich ist, dass etwan Einer mehr versteht denn Ander hundert, so geschicht es doch selten. Der Nutz ist ein großer Teil der Schonheit. Dorum was unnütz ist am Menschen, das ist nit schön. Hüt dich vor Überfluss. Die Vergleichung Eins gegen dem Anderen, das ist schön. … Es ist auch im Ungleichen ein große Vergleichung … Item der Mangel an eim idlichen Ding ist ein Gebrech. Dorum zu viel und zu wenig verderben alle Ding.

Albrecht Dürer (1471 – 1528)